#seemannssprache

Die Grundsee ist ein Effekt, der in Küstennähe auftritt. Dort, wo lange Wellen aus tiefen Gewässern in Bereiche mit geringer Wassertiefe einlaufen, kommt es zu einer Beeinflussung der Welle durch den Grund. Dabei wird die Welle in Bodennähe abgebremst und läuft oberhalb der Wasseroberfläche ungebremst weiter. Dadurch steilen die Wellen auf, sie werden instabil und neigen leicht zum Brechen.

Mehr dazu auf Seite 190 "Rumpf und Rigg".