#seemannssprache

Feuchte, warme Luft wird durch Abkühlung unter den Taupunkt abgekühlt. Der Wasserdampf kondensiert und es bilden sich Wassertröpfchen. Die Abkühlung kann dabei zum Beispiel dadurch erfolgen, dass die Luft im Frühjahr über die noch kalte See weht oder im Herbst in klaren Nächten die Wärme in das All abgestrahlt wird.

Mehr dazu auf Seite 188 "Rumpf und Rigg".