#home

  

 

  

 

  

 

TDhp

Wende dich zur richtigen Seite und gehe vorwärts. 

Lord Robert Baden-Powell

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Brassen sind an den Rahnocken angeschlagen und dienen dazu, die Segel horizontal zu bewegen. Mit ihnen werden die Rahen nach dem Wind getrimmt. Sie sind jeweils nach dem Segel benannt, dessen Rah sie bewegen. Also Großbrassen, Voruntermarsbrassen, ... .

Die Brassen befinden sich im Bereich des jeweils achtern stehenden Mastes. Die Vortoppbrassen befinden sich im Bereich des Mastgartens des Großtopps, die Großtoppbrassen im Bereich des Besantopps. Ausnahmen bilden Schiffe mit einem Rahsegel am letzten Mast. Hier werden sie vom letzten Mast nach vorne geleitet.

Mehr dazu auf Seite 62 "Rumpf und Rigg".